Samstag, 21. Februar 2015

Mailversand mit Mac OS X nicht möglich, SMTP-Server offline

In Apple Mac OS X tritt beim Versand von Gmail Mails über die Mail-App manchmal das Problem auf der SMTP Server wäre nicht verfügbar oder offline. Die Mail kann dadurch nicht über die Mail-App versendet werden.

*******
Kurzer Hinweis:
Für weitere Hilfe bei Google Apps Themen kannst du das neue deutsche Google Apps Forum nutzen.
*******

Mac OS verwendet für die Mail-App eine Liste an SMTP-Servern. Um die Liste aufzurufen öffnet man die Mail-App und wählt Mail - Einstellungen. In der Ansicht für Accounts sind die Server unter SMTP-Server über ein Dropdown-Feld aufgelistet.


Wird der SMTP-Server für Gmail hier nicht gelistet oder als "offline" angezeigt funktioniert der Mailversand für das Konto nicht.


Sollte der Server nicht mehr in der Liste angezeigt werden muss über "SMTP-Serverliste bearbeiten" eine neue SMTP-Verbindung hinzugefügt werden. 
  1. Über das + fügst du eine neue Verbindung hinzu.
  2. Gib in der Beschreibung einen Text für den Verbindungsnamen ein. 
  3. Als Servernamen trägst du smtp.gmail.com ein. Das Feld TLS-Zertifikat lässt du unverändert bzw. auf "Ohne".

  4. Wechsel zum Tab "Erweitert.
  5. Deaktiviere die Option "Accounteinstellungen automatisch erkennen und übernehmen".
  6. Trage als Port 587 ein und aktiviere die Option "SSL verwenden".
  7. Wähle im Dropdown von Authentifizierung Passwort.
  8. Bei Benutzernamen trägst du dein Gmail Login ein.
  9. Bei Passwort dein Gmail Passwort. Achtung, verwendest du die Anmeldung in 2 Schritten musst du ein App-Passwort erstellen und anstatt dem normalen Passwort das App-Passwort eintragen. Mehr zu App-Passwörtern in der Google Hilfe.


  10. Mit OK schliesst du den Vorgang ab und der SMTP-Server wird in der Liste angezeigt.
  11. Nun markierst du links das Gmail Konto und kannst in der SMTP-Serverliste den neuen SMTP-Server auswählen. Vor dem Schließen der Einstellungen speicherst du alles. Ab dann kannst du wieder Mails verschicken.
Im zweiten Fall, falls der Server zwar in der Liste vorhanden aber mit dem Vermerk "offline" vermerkt ist, bearbeitest du die Liste und führst die oben beschriebenen Schritte ab Punkt 4 durch. Der Vermerk "offline" wird danach verschwinden.

In manchen Fällen tritt das beschriebene Problem unter Mac OS X 10.10 Yosemite regelmäßig auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen