Freitag, 29. Mai 2015

Inbox by Gmail für Google Apps for Work

Im Oktober hat Google Inbox by Gmail vorgestellt, eine neue Art sein Gmail Postfach zu verwalten. Anfangs nur für normale Gmail Konten auf Einladung verfügbar gab es vor einiger Zeit die Möglichkeit sein Google Apps for Work Konto für die Nutzung anzumelden. Seit gestern ist es für den Administrator einer Domain möglich den Dienst über ein Early Adaptor Program zu aktivieren.

Dienstag, 7. April 2015

Passwort zurücksetzen für Google Apps Nutzer vereinfacht

Hat ein Nicht-Admin-Nutzer das Passwort für sein Konto vergessen musste er sich bisher an die IT-Abteilung wenden damit das Passwort zurückgesetzt wird. Nicht-Admin-Nutzer können in Zukunft das Passwort selbstständig und einfacher zurücksetzen.

Samstag, 4. April 2015

Das alte Google Drive wird im Mai deaktiviert

Im November 2014 hat Google begonnen das neue Google Drive für Kunden mit der "schnellen Veröffentlichung" auszurollen. Wollte ein Nutzer auf das alte Google Drive wechseln konnte er es über die Einstellungen vornehmen.

Ab dem 7. April wird das neue Google Drive auch für Google Apps Kunden mit "geplanter Veröffentlichung" aktiviert. Nutzer können weiterhin auf das alte Google Drive wechseln, jedoch nicht mehr lange. Je nach Veröffentlichungszeitplan wird Google die Option entfernen und 2 Wochen davor jedem Anwender eine Information diesbezüglich anzeigen.

Google+ Fotos in Google Drive

Wie Google vor wenigen Tagen angekündigt hat werden Fotos aus Google+ in Zukunft in Google Drive gespeichert. Dafür wird ein neuer Ordner Google Fotos angelegt.

Für Apps-Nutzer hat Google weitere Informationen veröffentlicht.

Freitag, 3. April 2015

Erweiterte Freigabe- und Sicherheitseinstellungen für Google Drive

In Google Drive wird es bald weitere Freigabe- und Sicherheitseinstellungen geben.
Zu den Aktualisierungen zählen...
  • Individuelle Freigabeeinstellungen für Organisationseinheiten
  • Freigabe für vertrauenswürdige Partnerdomains
  • Benutzerdefinierte Alarme für Google Drive
  • Administrator Alarme
  • Vorschau von Dokumenten ohne Anmeldung 
  • Information Rights Management

Nachfolgend bekannte Details zu den genannten Punkten.

HTML-Ansicht für Gmail und Internet Explorer 8

Bereits im November 2012 hat Google den Support für IE8 in Gmail eingestellt. In den kommenden Wochen werden Google Apps Nutzer, die Gmail weiterhin über IE8 öffnen, nur noch die einfache HTML-Ansicht verwenden können. Nutzer werden automatisch auf die Ansicht umgeleitet und können die Standardansicht mit einem IE8 nicht mehr aktivieren.

Weitere Hilfe:
- Unterstützte Browser

Dienstag, 31. März 2015

Individuelle URLs für Multi-Domain Accounts möglich

Nutzt jemand in seinem Google Apps Account mehrere Domains gibt es bekannte Einschränkungen für sogenannte Multi-Domain Accounts.

Als Beispiel, die URL mail.domain.com konnte nur für die primäre Domain angelegt werden. Hat ein Unternehmen mehrere Domains konnte der Administrator bisher keine URL mail.zweitedomain.com für den Google Apps Account zuweisen.

Letzten Donnerstag hat Google es geändert und die Möglichkeit zur Verfügung gestellt für jede verifiziert Domain individuelle URLs anzulegen. Dies ist nur für eine Domain möglich die nicht als Domain-Alias angelegt wurde.

Samstag, 21. Februar 2015

Mailversand mit Mac OS X nicht möglich, SMTP-Server offline

In Apple Mac OS X tritt beim Versand von Gmail Mails über die Mail-App manchmal das Problem auf der SMTP Server wäre nicht verfügbar oder offline. Die Mail kann dadurch nicht über die Mail-App versendet werden.

Samstag, 20. Dezember 2014

Anpassungen im Google App Launcher

Der App Launcher von Google bietet im Moment auf der ersten Seite Verknüpfungen auf die Produkte Google+, Suche, Gmail, Drive, Kalender, Sites, Gruppen und Kontakte.


Im Januar werden die Produkte des App Launchers etwas angepasst.

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Status Nachrichten in Google Hangouts

In Google Hangouts ist es seit neuestem möglich einen Status frei einzugeben. Über die Standardeinstellung wird der Status für alle Kontakte angezeigt. Kontakte die über Google Talk chatten sehen die Status-Nachrichten nicht.